Stehbolzen am KAT verklemmt! Was nun?

Der Plan mal „schnell“ eine neue Abgasanlage anzubauen wurde leider zu einem kleinen Desaster.

 Abflexen, Aushängen und Abbauen verliefen alles ohne Probleme. Bei der Verschraubung zwischen Einheit KAT/Flexrohr und restlicher AGA viel dann bereits auf, dass eine Mutter stark beschädigt war. 

 Neue Anlage montiert und mit neuer Mutter befestigt.

Leider lies sich der Stehbolzen nicht mehr bündig festziehen…. im Werk wurde scheinbar nicht nur die Mutter sondern auch die Windung bei der Montage beschädigt.

SEHR ÄRGERLICH! :-O

 Lange Rede kurzer Sinn, 3 Stunden und 15 verschlissene Metall-Bohrer später war ein Mini-Loch durch die festgefressenen Schraube geschafft. Erstmal eine dünnere Schraube zur Überbrückung eingesetzt, damit der Wagen übergangsweise wieder fahrbereit ist.

k1600_bolzen2

 Nach Recherche bin ich dann auf diese beiden Lebensretter gestoßen, ohne die ich wahrscheinlich immer noch bohren würde….

Cobaltbohrer – Weitere Infos auf Amazon: Klick*

Fräsöl – Weitere Infos auf Amazon: Klick*

 Eine Woche später noch einmal weiter gearbeitet, war die Sache innerhalb von 15 Minuten erledigt.

 Neuer Edelstahlbolzen eingesetzt und Sache erledigt. 

Fazit. Sauer bin ich trotzdem über die schlampige Montage ab Werk und das das passende Werkzeug soooo einen extremen Unterschied macht verwundert mich immer noch.


Das Produkt wurde von mir selbst gekauft. Die mit *-Stern gekennzeichneten Wörter enthalten Links zu externen Seiten, beim Klicken öffnet sich ein neues Fenster. Es kann sich teilweise um Affiliate handeln. 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s